Regelgruppen


Liebe Angehörige, liebe Kinder- und Jugendlichen, liebe Mitarbeitenden,

die Ev. Kinder- und Jugendhilfe Hossenhaus gGmbH schließt sich dem Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen zu Besuchseinschränkungen in Pflegeeinrichtungen an.
Besuche sind nach Möglichkeit zu vermeiden..
Ich kann also auch nur an Sie und Euch appellieren, lieber häufiger zu telefonieren, zu skypen oder über einen Video-Messenger zu kommunizieren. Dies analog zu den von der Landesregierung angeordneten Maßnahmen, erstmal bis Ende April.
Sie schützen damit Ihr Kind, sich und andere Menschen in Ihrem Umfeld. Hier gilt es die Gefahr einer schwerwiegenden Erkrankung gegen den berechtigten Wunsch, sein Kind zu sehen, abzuwägen. Wir bitten um Verständnis und schließen uns den Worten des Bundespräsidenten an:

„Heute Abstand voneinander halten, damit wir uns morgen wieder umarmen können.“

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Das Hossenhaus hat 4 stationäre Wohneinheiten.

Jede Wohneinheit hat sowohl Einzelzimmer als auch Doppelzimmer sowie großzügige Wohn.- Spiel.- und Lernräume, Küche und Sanitärbereiche.

36 stationäre Regelplätze sowie ein Trainingsapartment für den Verselbständigungsbereich bietet Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, deren Erziehung und Entwicklung auch mit stützenden oder ergänzenden Hilfen im Moment oder Dauerhaft nicht gewährleistet ist, Lebensorte und Entwicklungsmöglichkeiten.

In unseren stationären Wohneinheiten werden jeweils 9 Kinder und Jugendliche alters.- und Geschlecht gemischt von jeweils 4 Fachkräften (Erzieher, Heilpädagogen, Sozialpädagogen) rund um die Uhr betreut.